Glück ist nicht immer

Glückssache

- Kann man glücklich sein lernen?-


Wir alle streben nach Glück und einem erfüllten Leben. Es gibt einen Unterschied zwischen „Glück haben“ und „sich glücklich fühlen“. Glücklich sein hat eine positive Wirkung auf unser Immunsystem und unsere Gesundheit – sowohl körperlich wie psychisch.

Glück haben oder sich glücklich fühlen kann man nicht erzwingen. Um mehr und häufiger "Glückgsgefühle2 zu erleben kann man jedoch eine Menge tun.
Glücksgefühle sind eine Folge von Gedanken und Handlungen, die durch Wiederholung und Gewohnheiten trainiert werden können. Dabei gibt es nicht den einen Weg, sondern viele Wege, die zum persönlichen Glück führen können.

In diesem Seminar wollen wir dem Glück ein wenig auf die Sprünge helfen, indem die Teilnehmer sich bewusst auf die Suche nach ihrem persönlichen Glück und nach Möglichkeiten machen, Glücksmomente zu steigern. Es macht nachweislich  glücklicher, sich mit Glück zu beschäftigen. Schon Gespräche, Übungen und Erläuterungen verändern das Bewusstsein für das Thema Glück und entfalten eine wohltuende und stärkende Wirkung.

Kann man glücklich sein lernen? 
Nach diesem Seminar werden Sie diese Frage für sich persönlich beantworten können.

Teilnehmerzahl maximal 10 Personen.
Ort: Lindenstrasse 1, 41515 Grevenbroich
Zeit: Samstags von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Kosten: 50,oo Euro pro Person

„Viele Menschen versäumen das kleine Glück, während sie auf das Große  vergebens warten.“                                                                                   

Pearl S. Buck (1892 - 1973), US-amerikanische Schriftstellerin