Onlineberatung Faßbender

Hilfesuchenden Personen, für die eine Therapie in meiner Psychotherapeutischen Praxis eine zu hohe zeitliche oder persönliche Hürde darstellt, biete ich eine Online-Mail-Beratung an.

Wie in der Psychotherapie so liegt der Hauptteil der Arbeit auch bei der Onlineberatung beim Hilfesuchenden selbst. Der Therapeut/Berater kann nur Hilfestellung und Anregung geben die vorhandenen Probleme zu klären und zu bewältigen bzw. Wege zu persönlichen Weiterentwicklung zu finden. Die notwendige Selbstreflexion und die notwendige Einstellungs- und Verhaltensänderung bzw. deren Umsetzung im Alltag, kann nur der Betroffene selbst leisten. Der Mensch ist kein Holzstück, das von einem Schreiner  behandelt wird. Zudem kann weder Psychotherapie noch Onlineberatung aus einem Menschen einen völlig „neuen Menschen“ machen. Die 20 bis 30 % an notwendiger Veränderung kosten oft schon genug Kraft und Zeit. Eine gute Psychotherapie oder Onlineberatung kennzeichnet sich nach meiner Überzeugung dadurch, dass sie Hilfe zur Selbsthilfe leistet bzw. vermittelt. Nach einem Beinbruch muss man auch irgendwann lernen wieder ohne Krücken zu laufen.

Bewerten Sie bitte nach jeder Onlineberatung auf einer Skala 1 bis 10, wie hilfreich diese für die Klärung und Bewältigung Ihrer Probleme ist. Dabei bedeutet 1 = überhaupt nicht hilfreich und 10 sehr hilfreich. Sollte Ihre Einschätzung unter 4 liegen, empfehle ich Ihnen zu überdenken, ob Sie die Onlineberatung bei mir fortsetzen wollen.

Eine Onlineberatung kann die direkte, unmittelbare Mensch zu Mensch Psychotherapie nicht ersetzen. Sie kann jedoch eine Hilfestellung sein:

·     persönliche Problemstellungen zu klären und
 
Hilfe zur Selbsthilfe zu erhalten

·     die Zeit bis zum Erhalt eines Psychotherapieplatzes zu überbrücken.

Wissenschaftliche Studien haben jedoch bestätigt, dass eine Onlineberatung oft genauso hilfreich sein kann wie eine Psychotherapie.

Für viele Menschen ist das Schreiben in Krisensituationen ein Weg der kreativen Selbstäußerung und Selbstreflexion. Sie bringen ihre Sorgen im Schreiben zum Ausdruck und verhindert so die Verkapselung im eigenen Inneren. So wie für viele Menschen das Schreiben von Tagebüchern und Briefen eine Möglichkeit ist aus sich herauszutreten und sich mitzuteilen.

Eine EMDR-Traumatherapie ist online nicht möglich. Menschen, die traumatische Lebendserfahrungen verarbeiten möchten können aber durch eine Onlineberatung hilfreiche und stützende Verfahren aus unterschiedlichen Therapieschulen kennenlernen und hierdurch Unterstützung und Sicherheit finden.

"Das Leben muss oft nur rückfährts besser verstanden werden, um es vorwährts besser zu leben"

 

Anders als bei einer Therapie in meiner nebenberuflichen psychotherapeutischen Praxis,  bei der ich in der Regel einen Termin pro Woche vereinbare, haben Sie bei der Onlineberatung jederzeit die Möglichkeit zu mir per Mail Kontakt aufzunehmen. Ich antworte so bald wie möglich, spätestens innerhalb einer Woche. Sie können nach jeder Onlineberatung entscheiden, ob Sie die Beratung fortsetzen wollen


Sie erhalten von mir in der Onlineberatung eine Rückmeldung:

auf die Sie jederzeit zurückgreifen,
die Sie immer noch einmal überdenken,
die Sie mit nahe stehenden Personen besprechen können.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine Onlineberatung stets nur gegen Vorkasse möglich ist.
Die erste Onlineberatung kostet 80 Euro.

Hierzu schildern sie mir bitte in einer ersten Mail ihr Anliegen, Ihre Probleme und Schwierigkeiten. Zusätzlich benötige ich einige Informationen über Sie, damit ich mir ein Gesamtbild machen kann. Füllen sie den Fragebogen zur Lebensgeschichte aus und senden mir diesen ausgefüllt als Mailanhang zu.
            
guenterfassbender@web.de

Ich gebe ich Ihnen in der ersten Onlineberatungsmail eine Rückmeldung zu meiner Einschätzung Ihrer Probleme, stelle Ihnen Fragen zur weiteren Klärung Ihrer Situation, und gebe Ihnen Informationen und erste Anregungen zur Überwindung Ihrer Schwierigkeiten. Sollte Ihr Problem nicht in meinen Kompetenzbereich fallen, werde ich Ihnen das per Mail mitteilen und Sie eventuell weiterverweisen.

Hiernach entscheiden Sie, ob Sie die Onlineberatung fortsetzen möchten.
Jede weitere Beratung kostet 50 Euro. 

Kontoverbindung:
Konto bei der Spardabank West, BLZ: 37060590, Konto-Nr.: 310711969, bei Verwendungszweck tragen Sie bitte "Onlineberatung" und Ihren Namen ein.